Pfingstlauf

38. Thumer Pfingstlauf

261 Finisher — gegenüber 2023 waren damit 20% mehr Teilnehmer am Start.

Das bestätigt uns, in dem was wir machen und wir lässt uns auch ein wenig stolz sein. Ganz besonders freut es uns, dass die Veranstaltung so großen Anklang unter den Läufern findet, unser Konzept mit den Kinderläufen aufgeht und zum Teil ganze Familien die Teilnahme am Pfingstlauf als Ausflug nutzen.

Wir bedanken uns bei:

  • allen Läufern, die bei perfekter Lauftemperaturer unsere Wettkämpfe für ein Kräftemessen genutzt haben
  • allen Gästen die angereist sind, um mit uns bei liebevoller Verpflegung und Unterhaltung einen schönen Tag zu verbringen
  • allen Firmen und Gewerbetreibenden, die uns bei der Ausrichtung der Veranstaltung unterstützten
  • allen Vereinsmitgliedern, die auch dieses Jahr bei der Organisation wieder toll zur Stange gehalten haben
  • allen freiwilligen Helfern, ohne deren Einsatz die Durchführung einer solchen Veranstaltung gar nicht möglich wäre

Was waren aus unserer Sicht die Highlights der diesjährigen Veranstaltung?

Ein neuer Teilnehmerrekord nach Corona und 20% mehr Läufer als 2023.

Hochkarätig besetzte Läufe mit Top Siegerzeiten und die treue Seele, Bernd Lindner, als Sprecher.

Unsere Zeitnahme mit RFID-Technik wurde um Bodenantennen erweitert und hat zu 100% überzeugt.

Die Rhytmen der Trommler vom Jugendblasorchester an der Strecke trugen die Läufer sprichwörtlich in Ziel.

Die Kids wurden im Ziel von unserem Maskottchen abgeklatscht, das bei Klein und Groß ein sehr beliebtes Fotomotiv war.

Unser Verpflegungskonzept ging zu 100% auf und ließ keine Wünsche offen. Neu dabei leckeres Eis von Gelatino und süße oder herzhafte Crêpes.

All diese Sachen stimmen uns glücklich und sind auch der Grund warum wir uns bei allen Helfern, Unterstützern und Sponsoren noch einmal ganz herzlich bedanken!

Der Vorstand

LSV Waldfrieden Thum e.V.

Erwärmung vorm Start (Kinder)
vl. Henry Marx (Jahnsbach) und Fabian Noske (Thum) (Trommel vom Thumer JBO geborgt)