Aktuelles

Montag, 13. Juli 2020
28.06.2020 Sachsen Trail Rabenberg

Nachdem in den letzten Monaten fast alle Laufveranstaltungen abgesagt wurden, entschlossen sich
3 Sportlerinnen ganz spontan, die 19,9 km lange Strecke des Sachsen Trails auf dem Rabenberg im Erzgebirge in Angriff zu nehmen. Endlich gab es wieder einmal ein Event, auf das man sich freuen konnte.
Da ein Trail-Lauf eine besondere Herausforderung darstellt, entschieden sich die 3 Läuferinnen die fast 20 km lange Strecke, mit 490 Höhenmeter zu walken, um sich erst einmal einen Eindruck von der Strecke zu machen.
Gleich nach dem Start ging es steil bergauf, um dann über verschiedene Trail-Abschnitte im Wald des Rabenbergs, über Wurzeln und Steine wieder bergab zu kommen. Auf einem relativ geraden Abschnitt im Tal entlang, ging es zügig voran. Und wie es immer so bei den Läufen ist - das was man bergab läuft, muss man auch wieder hoch. Da es auch einen Regenschauer gab, wurde es zwischenzeitlich auch mal sehr nass und schmutzig. Aber genau das macht ja einen Trail-Lauf aus – abwechslungsreich und anspruchsvoll. Durch den Wald folgten sie den mit Bändern markierten Weg, durch Pfützen und wieder über Stock und Stein zum Ziel.
Mit einem Foto und einer Finisher Medaille in der Tasche, freuten sich die Sportlerinnen über die erbrachte Leistung und man war sich einig – nächstes Jahr sind wir wieder dabei. Vielleicht dann auch über eine längere Strecke, denn außerdem waren noch 10,4 km sowie 35,4 km und auch 71 km im Angebot des Sachsen Trails. Es war ein gelungener und schöner Tag.
Madeleine Schädlich

Sonntag, 21. Juni 2020
08.06.2020 Gipfelstürmer trainieren

Auch in diesem Jahr nahmen einige Sportlerinnen die Herausforderung an, den mit seinen 1215 m höchsten Berg Sachsens zu bezwingen. Bei optimalem Laufwetter erreichten alle, nach Überwindung von über 500 Höhenmetern und 9 km Strecke etwas erschöpft, aber glücklich den Gipfel des Fichtelberges. Der Rückweg wurde über die kürzere aber steilere Himmelsleiter und über die Vierenstraße absolviert. Das war eine tolle Sache, da waren sich alle einig. Eine Wiederholung ist durchaus erwünscht und wird baldmöglichst in die Planung einbezogen.

Sonntag, 21. Juni 2020
30.05.2020 Wanderung Fichtelberg - Thum

Fünfzehn Wanderlustige bestiegen morgens den Bus nach Oberwiesenthal um über das Mittweidatal bis nach Thum zu wandern. Mit der Seilbahn ging es auf das Dach Sachsens, das Fichtelbergplateau in 1215 m Höhe hinauf. Bei herrlichem Wanderwetter führte die Route Richtung Tellerhäuser über Stock und Stein bis zur „Willi Quelle“, unserer ersten Rast. Gut gestärkt wanderten wir über Markersbach an der „Finkenburg“ vorbei. Duftender Kaffee und frisch gebackener Kuchen verführte uns zu einer gemütlichen Einkehr. Die Hälfte der Strecke war geschafft. Über den Geyrischen Fernsehturm und das Greifensteingebiet ging es froh gelaunt heimwärts. Nach knapp 40 km erreichten wir ganz schön geschafft unsere Heimatstadt Thum. Es war eine gelungene Wanderung. Der nächste Termin - 18.10.2020 - steht auch schon fest.

Dienstag, 11. Februar 2020
Ab in die Winterferien

„Bahne frei, Kartoffelbrei“ hieß es am letzten Freitag vor den Winterferien, denn da ließen es die Kinder und Jugendlichen des LSV Waldfrieden Thum e.V. noch einmal so richtig krachen.
Gemeinsam fanden sich Groß und Klein am örtlichen Rodelhang in der Nähe unserer Laufstrecke ein. Sie brachten sogar Familienangehörige mit, so dass großes Gewusel am weißbedeckten Hang herrschte.
Nicht nur mit Musik, sondern auch mit lautstarkem Gelächter beschallten wir die Wohngegend. Anstatt durch den Wald zu rennen, standen Schlitten fahren, Schneemann bauen, Schneeballschlacht, Spiel & Tanz im Schnee und eine Menge Spaß auf dem Trainingsplan.
Für das leibliche Wohl sorgten unsere Trainerin und gute Seele Annette und ihr Mann Frank mit heißem Tee, Würstchen und anderen leckeren Knabbereien.
Nach diesem gelungenen Nachmittag rutschten wir als Kinderlaufgruppe mit vollem Magen und einem Lächeln im Gesicht in die Winterferien.

Jette Datemasch
LSV Waldfrieden Thum e.V.

Mittwoch, 11. Dezember 2019
Von sportlich zu schick

Dank einer Nominierung, ergab sich die Möglichkeit für uns nach Aue zur Preisverleihung des ERZGEBÜRGERs zu fahren. Nominiert waren wir in der Kategorie „Engagement für Kultur, Sport und Tourismus“

Am 22. November 2019 war es dann soweit: schick gekleidet wurden wir mit Sekt und kleinen Häppchen im Kulturhaus in Aue empfangen. Gleich im Anschluss begann die Preisverleihung. Dabei wurden nicht nur Ehrenämter ausgezeichnet, sondern auch für gute Unterhaltung durch ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. Von den 102 Nominierten wurde 12 Ehrenämtern der ERZGEBÜRGER verliehen. Gekrönt wurde die Gala von The Voice of Germany 2018 – Samuel Rösch. Das Sahnehäubchen des Abends war das reichlich gefüllte Buffet. Von liebevoll hergerichteten Vorspeisen bis zu süßen Desserts und einem Schokoladenbrunnen war alles dabei.

Auch wenn wir an diesem Abend den ERZGEBÜRGER nicht mit heimnehmen konnten, haben wir unvergessliche Stunden gemeinsam als Verein verbracht. Wir möchten uns im Namen des gesamten Teams bei allen Beteiligten, die diesen Abend ermöglicht haben, recht herzlich bedanken.

Jette, Chiara, Johanna und Leni
LSV Waldfrieden Thum e.V.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden

14.12.2018

Jahresabschlusstraining

Normalerweise drehen die Läuferkinder des LSV Waldfrieden Thum e.V. jeden Freitag, bei so gut wie jedem Wetter, ihre Runden im Greifenstein-Wald. Anders an diesem Freitag.
Am 14.12.2018 versammelten sich alle bei Übungsleiterin Annette zu Hause, um gemeinsam einen „Hutzenobnd“ als Einklang in die Weihnachtszeit zu erleben. Das jedoch auf die „coole“ Art und Weise.
Dank besten Wetterverhältnissen konnten sich insgesamt rund 30 Kinder auf dem Rodelhang austoben. Was für ein Spaß!
Mit dem Einbrechen der Dunkelheit lud Annette alle Kinder mit ihren Eltern noch zu sich nach Hause ein. Es gab hausgemachten Weihnachtspunsch, leckere Kekse, Pfefferkuchen und als kleine Stärkung warme Wiener Würstchen. So feierte der Nachwuchs des Laufvereins eine schöne Weihnachtsfeier und wünscht ein gesundes neues Jahr.

Leni Elisa Wolf
LSV Waldfrieden Thum e.V.

November 2018 -Vereinsnachrichten-

Unser 24. Nordic Walking Halbmarathon fand bei bestem Wetter am 16.09.2018 mit Rekordbeteiligung und auch mit Sportlern aus Neu-Seeland statt. Alle Teilnehmer erreichten in einer Zeit von unter 4 Stunden nach 21 Kilometern erfolgreich das Ziel. Ein ganz besonderer Dank geht an alle Helfer, die zur Absicherung und Durchführung der Veranstaltung beigetragen haben!Zum diesjährigen Röhrgrabenlauf belegten unsere jungen Sportler herausragende Ergebnisse. Wir konnten zwei erste, einen zweiten, zwei dritte Plätze und eine Vielzahl guter Platzierungen verbuchen.Ein großes Dankeschön an alle Sportler, die trotz Ferienzeit teilgenommen haben.Start Oberwiesenthal – Ziel ThumBei herrlichstem Herbstwetter erreichten einige Sportler des Vereins nach 7 Stunden Wanderung durch das obere Erzgebirge unsere schöne Stadt Thum.

Annette und Frank Wolf
LSV Waldfrieden e.V.

26.08.2018

Der LSV Waldfrieden Thum begeht/ feiert das 20-jährige Jubiläum des Bestehens der Kinderlaufgruppe

Eigentlich können wir es selbst kaum glauben. Vor nunmehr 20 Jahren kam die Idee auf, auch Kindern den Spaß am Laufen in der Natur ganz ohne Leistungsdruck als Ausgleich für die Belastungen im Schulalltag näher zu bringen.
Anlässlich dieses Jubiläums luden wir alle Vereinsmitglieder und deren Familien am 26.08.2018 zu einem besonderen Tag nach Dresden ein. Den Rucksack geschnürt ging es mit Bus und Bahn gemeinsam Richtung Landeshauptstadt. Auf Schusters Rappen ging es zu unserem ersten Ziel, dem Tierpark. Mit viel Liebe wurden in den letzten Jahren viele Gehege modernisiert und naturnah gestaltet. Der Tierbestand bietet eine faszinierende Reise durch alle Kontinente. Ob Klettern, Schaukeln oder Rutschen, auf den vielen Spielplätzen konnten sich die Kinder richtig austoben.
Ordentlich ausgepowert ging es dann ins Achterbahnrestaurant, um die Batterien wieder aufzuladen und uns verwöhnen zu lassen. Ach wie leuchteten die Kindeaugen als alle Speisen und Getränke in kleinen Wagen über ein Schienensystem an den Tisch flitzten. Ein galaktisches Abenteuer für Klein und Groß unter Raumschiff Atmosphäre. Nachdem wir unser „Verrücktes Weltraumeis“ serviert vom Wunderkerzenexpress verspeist haben, ging auch dieser erlebnisreiche Tag zu Ende.
An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an alle Eltern und Sponsoren für die langjährige Unterstützung und Treue.

Annette und Frank Wolf
LSV Waldfrieden e.V.

100 Waldläufer unterwegs für einen gutenZweck

Der LSV Waldfrieden e.V. ist ein Volkssportverein, in dem keine leistungssportlichen Höhepunkte im Vordergrund stehen, sondern die gemeinsame sportliche Betätigung. Wie viele Sportfreunde Spaß an körperlicher Aktivität haben, wurde beim KKH Lauf – einer Veranstaltung der Kaufmännischen Krankenkassen - am 28.04.2018 in Chemnitz eindrucksvoll unter Beweis gestellt:

Die Kinderlaufgruppe hatte Jung und Alt – Geschwister, Eltern, Großeltern, Freunde – mobilisiert und konnte in der Rubrik „Firmen und Vereine“ als teilnehmerstärkste Gruppe mit über 100 Teilnehmern an den Start gehen. Dieses Engagement wurde vom Veranstalter mit einem Scheck über 500 EUR belohnt.

Sinn der Veranstaltung ist die gemeinsame sportliche Betätigung – und es ist auch eine Herzensangelegenheit: die Startgebühren wurden an „Bild hilft e.V. – Ein Herz für Kinder“ gespendet. Damit waren an diesem Tag alle Sieger!

Im September feiert die Kinderlaufgruppe des LSV Waldfrieden e.V. bereits ihr 20jähriges Bestehen. Es ist ein besonderer Familientag geplant, bei dem das gewonnene Preisgeld allen Teilnehmern zu Gute kommt.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern und Lauffreunden für Ihr sportliches Engagement.

Im Vorfeld des KKH Laufs wurde die Kinderlaufgrupe mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Dies war auch durch das Sponsoring der Physiotherapie Frank Schubert möglich – ihm gilt an dieser Stelle unserer besonderer Dank!

(c) LSV Waldfrieden Thum 2019 All rights reserved