Aktuelles

Mittwoch, 11. Dezember 2019
Von sportlich zu schick

Dank einer Nominierung, ergab sich die Möglichkeit für uns nach Aue zur Preisverleihung des ERZGEBÜRGERs zu fahren. Nominiert waren wir in der Kategorie „Engagement für Kultur, Sport und Tourismus“

Am 22. November 2019 war es dann soweit: schick gekleidet wurden wir mit Sekt und kleinen Häppchen im Kulturhaus in Aue empfangen. Gleich im Anschluss begann die Preisverleihung. Dabei wurden nicht nur Ehrenämter ausgezeichnet, sondern auch für gute Unterhaltung durch ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. Von den 102 Nominierten wurde 12 Ehrenämtern der ERZGEBÜRGER verliehen. Gekrönt wurde die Gala von The Voice of Germany 2018 – Samuel Rösch. Das Sahnehäubchen des Abends war das reichlich gefüllte Buffet. Von liebevoll hergerichteten Vorspeisen bis zu süßen Desserts und einem Schokoladenbrunnen war alles dabei.

Auch wenn wir an diesem Abend den ERZGEBÜRGER nicht mit heimnehmen konnten, haben wir unvergessliche Stunden gemeinsam als Verein verbracht. Wir möchten uns im Namen des gesamten Teams bei allen Beteiligten, die diesen Abend ermöglicht haben, recht herzlich bedanken.

Jette, Chiara, Johanna und Leni
LSV Waldfrieden Thum e.V.

Montag, 11. November 2019
Wanderung Oberwiesenthal - Thum

Unsere diesjährige Wanderung von Oberwiesenthal nach Thum fand bei herrlichem Wetter am 20. Oktober statt. Sechs Wagemutige starteten mit dem ersten Bus in die höchste Stadt Deutschlands. Von da aus ging es über Crottendorf, Waltersdorf und Schlettau nach Tannenberg. In der Bäckerei Bräunig stärkte man sich mit Kaffee und Kuchen und begab sich anschließend frohgelaunt auf die letzte Etappe durch das schöne Greifensteingebiet gen Heimat. Wir kamen mit strahlenden Gesichtern, aber auch etwas geschafft nach 36 Kilometer vor Einbruch der Dämmerung in unserem Heimatstädtchen Thum an.
Alle freuen sich nun schon auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Annette Wolf

Montag, 14. Oktober 2019
Familienwanderung auf den Spuren des Bergbaus

Am Sonntag, dem 29.9.2019 veranstaltete der LSV Waldfrieden Thum e.V. seine traditionelle Familienwanderung.
Diesmal führte uns der Weg nach Geyer. 80 Teilnehmer starteten morgens 9.00 Uhr am Vereinsheim Waldfrieden über das Theumer-Eck und den Waldgeisterweg durch den Greifensteinwald zur Binge. In Geyer angekommen wurden wir vom freundlichen Bergmann mit einem herzlichen „Glück Auf“ begrüßt. Die hungrigen Wanderer freuten sich auf das leckere Mittagessen im Huthaus und die Führung in der Binge.
Der Bergmann Siegfried erzählte uns viel Wissenswertes über den Bergbau sowie das Leben und die Arbeit der Bergleute. Die Bergleute führten damals ein karges arbeitsreiches Leben und wurden durchschnittlich nur 35 Jahre alt. Die Führung wurde plötzlich durch das unüberhörbare Klopfen des Berggeistes unterbrochen. Nach dem anfänglichen Ärger über die Störung seiner Sonntagsruhe empfing uns der Berggeist sehr freundlich, zeigte seine Wohnung im alten Bergwerksstollen und gewährte den Kindern sogar einen Einblick in seine Schatztruhe, aus der sie sich einen Edelstein & Süßes nehmen durften.
Anschließend traten wir den Heimweg über die Walthershöhe in Richtung Greifensteine an. Vor allem für die Kinder war der Halt am Spielplatz auf den Greifensteinen mit einem Überraschungseis ein besonderes Highlight.
Einen gelungenen Abschluss fand dieser erlebnisreiche Tag bei einem gemütlichen Beisammensein im Garten von Annette und Frank Wolf, welche aufgrund der Freude über den erhaltenen Bürgerpreis dazu eingeladen hatten. Die Familien konnten bei Getränken und süßen Leckereien den tollen Tag ausklingen lassen.
Die Eltern der Kinderlaufgruppe

Freitag, 4. Oktober 2019
Nachwuchssportler helfen im Wald

Zwanzig Kinder und Jugendliche sowie 10 Erwachsene des LSV Waldfrieden Thum e.V. nahmen am 21.09.2019 beim Umwelttag im Sport teil. Dazu trafen sie sich am „Tischel“ im Forstrevier Gelenau zu einem Arbeitseinsatz.
Dort wurden sie vom Revierleiter Herrn Tobias Hamm begrüßt. Zu Beginn des Einsatzes erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes zum Waldanbau und der Waldpflege. Danach ging es ans Werk. Dabei wurden frisch gepflanzte kleine Tannen an den Spitzen mit kleinen Schafwollknäulchen bestückt, um diese vor Wildverbiss zu schützen.
In der Sprache der Forstleute heißt diese Arbeit „Wollfilzen“. Das Aufreißen der Schafwolle und Aufbringen auf den Tannenspitzen bereitete allen Beteiligten viel Spaß.
Nach getaner Arbeit gab es am „Tischel“ ein zünftiges, liebevoll von den Eltern vorbereitetes Picknick. Die Arbeit an der frischen Luft hat allen gut getan und man war sich einig, dass man bei dem nächsten Einsatz wieder mit dabei sein wird.

Ulrich Brückner

Montag, 23. September 2019
Gipfelstürmer auf dem Weg zum Fichtelberg

In Vorbereitung auf den 33. Fichtelberglauf trafen sich 7 Walkerinnen des LSV Waldfrieden Thum e.V. in Neudorf an der Spindelfabrik, um den beschwerlichen Weg auf das Dach Sachsens zu trainieren. Nach Überwindung der 500 Höhenmeter erreichten die 7 Sportlerinnen bei bestem Wetter nach etwas mehr als 1,5 Stunden gut gelaunt den Gipfel von Sachsens höchstem Berg. Auf dem Plateau genoss man kurz die Aussicht und trat dann den Rückweg zum Parkplatz an der Spindelfabrik an.
Es war für alle ein tolles Erlebnis.

Annette Wolf

Ältere Beiträge

Anmelden

14.12.2018

Jahresabschlusstraining

Normalerweise drehen die Läuferkinder des LSV Waldfrieden Thum e.V. jeden Freitag, bei so gut wie jedem Wetter, ihre Runden im Greifenstein-Wald. Anders an diesem Freitag.
Am 14.12.2018 versammelten sich alle bei Übungsleiterin Annette zu Hause, um gemeinsam einen „Hutzenobnd“ als Einklang in die Weihnachtszeit zu erleben. Das jedoch auf die „coole“ Art und Weise.
Dank besten Wetterverhältnissen konnten sich insgesamt rund 30 Kinder auf dem Rodelhang austoben. Was für ein Spaß!
Mit dem Einbrechen der Dunkelheit lud Annette alle Kinder mit ihren Eltern noch zu sich nach Hause ein. Es gab hausgemachten Weihnachtspunsch, leckere Kekse, Pfefferkuchen und als kleine Stärkung warme Wiener Würstchen. So feierte der Nachwuchs des Laufvereins eine schöne Weihnachtsfeier und wünscht ein gesundes neues Jahr.

Leni Elisa Wolf
LSV Waldfrieden Thum e.V.

November 2018 -Vereinsnachrichten-

Unser 24. Nordic Walking Halbmarathon fand bei bestem Wetter am 16.09.2018 mit Rekordbeteiligung und auch mit Sportlern aus Neu-Seeland statt. Alle Teilnehmer erreichten in einer Zeit von unter 4 Stunden nach 21 Kilometern erfolgreich das Ziel. Ein ganz besonderer Dank geht an alle Helfer, die zur Absicherung und Durchführung der Veranstaltung beigetragen haben!Zum diesjährigen Röhrgrabenlauf belegten unsere jungen Sportler herausragende Ergebnisse. Wir konnten zwei erste, einen zweiten, zwei dritte Plätze und eine Vielzahl guter Platzierungen verbuchen.Ein großes Dankeschön an alle Sportler, die trotz Ferienzeit teilgenommen haben.Start Oberwiesenthal – Ziel ThumBei herrlichstem Herbstwetter erreichten einige Sportler des Vereins nach 7 Stunden Wanderung durch das obere Erzgebirge unsere schöne Stadt Thum.

Annette und Frank Wolf
LSV Waldfrieden e.V.

26.08.2018

Der LSV Waldfrieden Thum begeht/ feiert das 20-jährige Jubiläum des Bestehens der Kinderlaufgruppe

Eigentlich können wir es selbst kaum glauben. Vor nunmehr 20 Jahren kam die Idee auf, auch Kindern den Spaß am Laufen in der Natur ganz ohne Leistungsdruck als Ausgleich für die Belastungen im Schulalltag näher zu bringen.
Anlässlich dieses Jubiläums luden wir alle Vereinsmitglieder und deren Familien am 26.08.2018 zu einem besonderen Tag nach Dresden ein. Den Rucksack geschnürt ging es mit Bus und Bahn gemeinsam Richtung Landeshauptstadt. Auf Schusters Rappen ging es zu unserem ersten Ziel, dem Tierpark. Mit viel Liebe wurden in den letzten Jahren viele Gehege modernisiert und naturnah gestaltet. Der Tierbestand bietet eine faszinierende Reise durch alle Kontinente. Ob Klettern, Schaukeln oder Rutschen, auf den vielen Spielplätzen konnten sich die Kinder richtig austoben.
Ordentlich ausgepowert ging es dann ins Achterbahnrestaurant, um die Batterien wieder aufzuladen und uns verwöhnen zu lassen. Ach wie leuchteten die Kindeaugen als alle Speisen und Getränke in kleinen Wagen über ein Schienensystem an den Tisch flitzten. Ein galaktisches Abenteuer für Klein und Groß unter Raumschiff Atmosphäre. Nachdem wir unser „Verrücktes Weltraumeis“ serviert vom Wunderkerzenexpress verspeist haben, ging auch dieser erlebnisreiche Tag zu Ende.
An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an alle Eltern und Sponsoren für die langjährige Unterstützung und Treue.

Annette und Frank Wolf
LSV Waldfrieden e.V.

100 Waldläufer unterwegs für einen gutenZweck

Der LSV Waldfrieden e.V. ist ein Volkssportverein, in dem keine leistungssportlichen Höhepunkte im Vordergrund stehen, sondern die gemeinsame sportliche Betätigung. Wie viele Sportfreunde Spaß an körperlicher Aktivität haben, wurde beim KKH Lauf – einer Veranstaltung der Kaufmännischen Krankenkassen - am 28.04.2018 in Chemnitz eindrucksvoll unter Beweis gestellt:

Die Kinderlaufgruppe hatte Jung und Alt – Geschwister, Eltern, Großeltern, Freunde – mobilisiert und konnte in der Rubrik „Firmen und Vereine“ als teilnehmerstärkste Gruppe mit über 100 Teilnehmern an den Start gehen. Dieses Engagement wurde vom Veranstalter mit einem Scheck über 500 EUR belohnt.

Sinn der Veranstaltung ist die gemeinsame sportliche Betätigung – und es ist auch eine Herzensangelegenheit: die Startgebühren wurden an „Bild hilft e.V. – Ein Herz für Kinder“ gespendet. Damit waren an diesem Tag alle Sieger!

Im September feiert die Kinderlaufgruppe des LSV Waldfrieden e.V. bereits ihr 20jähriges Bestehen. Es ist ein besonderer Familientag geplant, bei dem das gewonnene Preisgeld allen Teilnehmern zu Gute kommt.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern und Lauffreunden für Ihr sportliches Engagement.

Im Vorfeld des KKH Laufs wurde die Kinderlaufgrupe mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Dies war auch durch das Sponsoring der Physiotherapie Frank Schubert möglich – ihm gilt an dieser Stelle unserer besonderer Dank!

(c) LSV Waldfrieden Thum 2019 All rights reserved